Sprachen

Anna’s Kolumne: Mein Nikolaiviertel

Wir konnten unsere liebe Stadtführerin Anna Haase dafür gewinnen, von Zeit zu Zeit ihr unerschöpfliches Wissen mit uns – und mit Ihnen – zu teilen. Und so werden Sie in Zukunft in Anna’s Kolumne wissenswertes und spannendes lesen können. Viel Spass mit der ersten „Ausgabe“!


haase-200Hallo, ich bin Anna Haase, eine der vielen Stadtführern in Berlin.

Seit Jahren führe ich wissbegierige Besucher durch die Stadt. Ick kenn die Stadt wie meine Westentasche… Am meisten liegt mir aber das Nikolaiviertel am Herzen, ist es doch ein einzigartiges, charmantes Stück Berlin mit besonderem Flair. Es ist die Wiege Berlins.

Gern hätte ich, daß im Nikolaiviertel meine Wiege gestanden hätte. Wenn ich in das Nikolaiviertel komme, fühle ich mich zuhause, wie damals als Gymnastiastin in meiner mecklenburgischen Kleinstadt. Die kleinen Gassen und deren Häuser geben mir Geborgenheit. Es ist eine kleine Oase in der großen lauten Stadt, wo man inne hält, wo die Zeit für einen Moment stehe bleibt. Die Winkel und Ecken des Nikolaiviertels verbergen viele interessante Geheimnisse, die ich als Berliner Stadtführerin mit „Annas Colummne“ künftig lüften möchte.

Umso mehr stört es mich, daß die Besuchergruppen aus aller Welt im Eilschritttempo durch das Viertel gejagt werden, falsche Informationen über die Gegend bekommen und nicht einmal Zeit haben, sich eine Ansichtskarte zu kaufen, geschweige denn, eine Tasse Kaffee in den kleinen, gemütlichen Cafés zu trinken.

Viele sollten sich auch gern mal zum stillen Gebet in die Nikolaikirche setzen, um über ihre Sünden nachzudenken…. Aber zum Glück ist das  aus zweierlei Gründen  gar nicht möglich. Ad eins aus Zeitgünden und ad zwei, weil die Nikolaikirche der Jubiläumsbau zur 750-Jahrfeier in atheistischer Zeit, gar keine richtige Kirche mehr ist, sondern ein Museum mit wunderschönen sakralen Elementen.

So führe ich die Touristen, die Gäste, die Besucher, die Interessierten, aber auch besonders gern die Berliner Besserwisser, mit Witz, Charme, mit guten Kenntnissen und einem fundiertem Sekundärwissen durch das Viertel und mache sie neugierig auf mein Nikolaiviertel. Ich habe soviel zu berichten – daher: Fortsetzung folgt… über drei Berliner Originale, den Schusterjungen, den Eckensteher Nante und die Altberliner Blumenfrau.

Ihre Anna Haase


Anna Haase’s Website finden Sie hier oder Sie erreichen sie Mobil unter 0172-3917196

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar