Sprachen

Lina Blume zeigt ihre Bilder im „Kunsthaus am Roten Rathaus“

Lina Blume liebt ihre Berliner Heimat und auch die einsamen Landschaften Brandenburgs und Mecklenburgs. Das inspiriert sie zu schmeichelnden Landschaftsstudien und beseelten Porträts. Die vielfältigen, farbenfrohen Bilder offenbaren Lina Blumes ganz eigene Vision von Schönheit. Dazu passen die Bilderrahmen-Unikate aus Treibholz oder antiken Schranktüren.

Im Kunsthaus am Roten Rathaus läuft vom 7. bis 21. Oktober 2018 eine Verkaufsausstellung mit Lina Blumes Bildern, Zeichnungen und Holzskulpturen. Am Samstag, dem 6. Oktober, lädt das Kunsthaus am Roten Rathaus zur Ausstellungseröffnung in Anwesenheit der Künstlerin ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr; der Eintritt ist frei.

Lina Blume stammt aus Naumburg, wuchs in Berlin auf und lebt heute in Berlin-Pankow. Nach einem Bauingenieur-Studium nahm sie Unterricht bei verschiedenen Kunstmalern im Berliner Raum. In den vergangenen 15 Jahren war sie an zahlreichen Ausstellungen beteiligt und unternahm ausgedehnte Studienreisen nach Spanien und Nahost.

Kunsthaus am Roten Rathaus – Rathausstraße 21 – Tel.: (030) 27891829
www.kunsthaus-am-roten-rathaus.de
Mail: kunsthaus-schroeder@web.de

 

 

Comments are closed.