Sprachen

Hanf Museum

hanfmuseum-titel-620


Adresse: Mühlendamm 5 • 10178 Berlin
Kontakt: Telefon (030) 2424 827 • E-Mail: info@hanfmuseum.de • Web: www.hanfmuseum.de
Öffnungszeiten: Mo – Fr 10:00 – 20:00 Uhr, Sa., So. und Feiertags 12:00 – 20:00 Uhr
Eintritt: 4,50 € ermässigt: 3,- €


Im Hanf Museum können sich interessierte Besucherinnen und Besucher ein umfassendes Bild über die oft kontrovers diskutierte Pflanze machen. Hanf wird in all seinen wirtschaftlichen Anwendungen und gesellschaftlichen Zusammenhängen objektiv und vorurteilslos dargestellt.

Nach einer allgemeinen Vorstellung beginnt die Ausstellung mit dem landwirtschaftlichen Anbau der Verarbeitung und Nutzung des Hanfes aus historischer Sicht. Für den mittelalterlichen Hof, der sich selbst versorgen musste, war der Hanfanbau so gewöhnlich, wie er für die Segelschifffahrt unverzichtbar war. Neben der umfangreichen Hanfnutzung in unserer Geschichte wird genauso darauf hingewiesen in welchen Bereichen Hanf heute äußerst vorteilhaft eingesetzt wird und welche Möglichkeiten bestünden, wenn Landwirtschaft und Industrie mehr Kapazitäten für Hanf verwenden würden.

Die Fasernutzung im Textil- und Verbundstoffbereich und der Zelluloseaufbruch für die Papierherstellung wird nachvollziehbar dargestellt, so wie auch die Ölnutzung aus den Hanfsamen und die breit gefächerten medizinischen Anwendungsmöglichkeiten.

Auch das unter Umständen berauschende Potenzial des Hanfes wird nicht verschwiegen. Davon zeugen Gemälde alter Meister, Orientalisten wie Realisten, die Hanf und Hanfgenuss in ihrer Malerei festgehalten haben. Anschließend wird Verbreitung des Hanfgenusses in den Kulturen weltweit dargestellt, bevor die Ausstellung mit dem Beginn und Werdegang der Kriminalisierung endet.
Darüber hinaus ist noch Platz für wechselnde Sonderausstellungen.

Die Ausstellung zeigt alle Aspekte des Hanfes umfassend und vorurteilsfrei, um das Thema zu enthysterisieren und die damit einhergehende Mythologisierung einzudämmen.

Informieren Sie sich, seien auch Sie Gast im Hanf Museum

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar