Sprachen

Veranstaltungen (Angaben ohne Gewähr)

Mrz 2018

So, 11. März 2018
11:00 - 15:00 Uhr
Mehr Info
Großstadtbilder – Zeigen Sie uns Ihre Berlin-Bilder
Ephraim-Palais

Sie besitzen eine Grafik, eine Zeichnung oder ein Gemälde mit einer Ansicht von Berlin und wollen mehr darüber erfahren? Dann eingepackt und mitgebracht! Kuratoren der Ausstellung prüfen und kommentieren Ihr Bild.

Eintritt frei

So, 11. März 2018
16:00 Uhr
Mehr Info
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG: Berlin im Spiegel der Malerei – Auf der Suche nach der Schönheit der Stadt
Ephraim-Palais

Die Führung nimmt Sie mit auf die Suche nach der Schönheit Berlins und macht dabei die verschiedenen Interpretationen von „schön“ und „hässlich“ in der Kunst aus der Ausstellung Die Schönheit der großen Stadt deutlich.

Eintritt: 9,00 / 6,00 Euro inkl. Museumsbesuch. Diese Führung können Sie auch für Gruppen buchen.

Mo, 12. März 2018
19:00 Uhr
Mehr Info
KONZERT: Paul Gerhardt zum Geburtstag – Musikalische Betrachtungen
Nikolaikirche

Der Barockdichter Paul Gerhardt war Mitte des 16. Jahrhunderts Pfarrer an der Berliner Nikolaikirche. Alljährlich feiern wir seinen Geburtstag am historischen Ort mit der Aufführung seiner Lieder. Zum 411. Geburtstag steht das Abendlied Nun ruhen alle Wälder im Mittelpunkt, das auch Eingang in den deutschen Volksliederschatz gefunden hat. Wir präsentieren verschiedene, fast vergessene Melodien und laden zu Betrachtungen des Textes ein.

Eine Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde St. Petri – St. Marien

Albrecht Henkys (Kurator Museum Nikolaikirche) | Einführung

MarienVokalconsort | Chor

Arno Schneider | Continuo-Orgel

Marie-Louise Schneider (Kantorin St. Marien) | Leitung

Cordula Machoni (Pfarrerin St. Petri – St. Marien) | Textmeditation

Eintritt: 5,00 / 3,00 Euro

Di, 13. März 2018
15:00 Uhr
Mehr Info
“Mit Zille in der juten Stube” – Original Altberliner Programm
Zille-Stube

In der rustikalen Zille-Stube können Sie einen unvergesslichen Alt-Berliner Nachmittag erleben. Vater Zille unterhält mit Anekdoten aus seinem Milljöh und spielt bekannte Melodien auf dem guten alten Grammophon.
Preis pro Person: 16,50 € incl. 1 Begrüßungsgetränk, 1 Pott Kaffee, 1 Stück Kuchen mit Sahne
Reservierung unter 0176 – 64 86 36 69

Mi, 14. März 2018
18:00 - 19:30 Uhr
Mehr Info
TANDEMFÜHRUNG: Kurator und Künstler im Dialog
Ephraim-Palais

Am 14. März führt Sie der Maler Klaus Killisch gemeinsam mit dem Kurator Prof. Dr. Dominik Bartmann durch die Ausstellung Die Schönheit der großen Stadt und nimmt einzelne Kunstwerke in den Fokus.

Eintritt: 11,00 / 8,00 Euro inkl.Museumsbesuch, begrenzte Teilnehmerzahl

Fr, 16. März 2018
16:00 Uhr
Mehr Info
Führung: Einblicke in die Nikolaikirche
Nikolaikirche

Welche Rolle spielte Berlins älteste Pfarrkirche früher für die Stadt, und warum ist sie heute ein Museum? Eine Führung zur Bau- und Kirchengeschichte der Nikolaikirche und ihrer Bedeutung für die Geschichte Berlins. Das anschließende Orgelspiel lässt die Woche atmosphärisch ausklingen.

Eintritt: 9,00 / 6,00 Euro inkl. Nikolai-Musik. Diese Führung können Sie auch für Gruppen buchen.

Fr, 16. März 2018
17:00 Uhr
Mehr Info
Konzert: Nikolai-Musik am Freitag
Nikolaikirche

„Zuhören – Entspannen – Nachdenken“: Unter diesem Motto lädt das Stadtmuseum Berlin zur „Nikolai-Musik am Freitag“ ins Museum Nikolaikirche ein. In den 30-minütigen Konzerten an jedem Freitag um 17 Uhr stehen die Orgelwerke großer Komponisten im Mittelpunkt. Oft erklingen aber auch Kammermusik mit der Jehmlich-Orgel als Begleitinstrument oder Werke für Gesang, Chor und Orgel.

Eintritt: 4,00 / 3,00 Euro

Fr, 16. März 2018
19:00 Uhr
Mehr Info
Mit Zille in der Destille
Zille-Destille

Ein frech-frivoles Kurzprogramm mit zille-typischem Humor und Wiederbelebung von Zilles Stammtisch „Kiwakosta“. Preis pro Person: 25,50 € inkl. 1 Essen und 1 Kiwakosta – Reservierung unter 0176 – 64 86 36 69

Fr, 16. März 2018
19:30 Uhr
Mehr Info
„Zille sein Milljöh“ – ein musikalisch-szenischer Spaziergang durch Zilles Berlin
Theater im Nikolaiviertel

Die Liederrevue „Zille sein Milljöh“ (Musik: Klaus Wüsthoff, T. + Insz.: Bernd Köllinger) ist seit 2004 ein Riesenerfolg und in dieser Form einzigartig in Berlin. Mit überbordender Spielfreude, viel Liebe und großem Können wird das Publikum auf einen amüsanten Spaziergang durch Zilles Berlin mitgenommen.
Berliner Schnauze im Herzen der Stadt!
Eintritt: 18,50 €

Sa, 17. März 2018
19:30 Uhr
Mehr Info
„Zille sein Milljöh“ – ein musikalisch-szenischer Spaziergang durch Zilles Berlin
Theater im Nikolaiviertel

Die Liederrevue „Zille sein Milljöh“ (Musik: Klaus Wüsthoff, T. + Insz.: Bernd Köllinger) ist seit 2004 ein Riesenerfolg und in dieser Form einzigartig in Berlin. Mit überbordender Spielfreude, viel Liebe und großem Können wird das Publikum auf einen amüsanten Spaziergang durch Zilles Berlin mitgenommen.
Berliner Schnauze im Herzen der Stadt!
Eintritt: 18,50 €

So, 18. März 2018
16:00 Uhr
Mehr Info
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG: Berlin im Spiegel der Malerei – Auf der Suche nach der Schönheit der Stadt
Ephraim-Palais

Die Führung nimmt Sie mit auf die Suche nach der Schönheit Berlins und macht dabei die verschiedenen Interpretationen von „schön“ und „hässlich“ in der Kunst aus der Ausstellung Die Schönheit der großen Stadt deutlich.

Eintritt: 9,00 / 6,00 Euro inkl. Museumsbesuch. Diese Führung können Sie auch für Gruppen buchen.

Di, 20. März 2018
15:00 Uhr
Mehr Info
“Mit Zille in der juten Stube” – Original Altberliner Programm
Zille-Stube

In der rustikalen Zille-Stube können Sie einen unvergesslichen Alt-Berliner Nachmittag erleben. Vater Zille unterhält mit Anekdoten aus seinem Milljöh und spielt bekannte Melodien auf dem guten alten Grammophon.
Preis pro Person: 16,50 € incl. 1 Begrüßungsgetränk, 1 Pott Kaffee, 1 Stück Kuchen mit Sahne
Reservierung unter 0176 – 64 86 36 69

Di, 20. März 2018
18:00 Uhr
Mehr Info
Sozialismus hinter Gittern. Schicksale aus Ostdeutschland
Gedenkbibliothek

Peter Rüegg, der Autor und Zeitzeuge stellt sein in der Edition DDR-GESCHICHTE erschienenes Sachbuch vor:
Sozialismus hinter Gittern. Schicksale aus Ostdeutschland
BUCHPREMIERE des OEZ BERLIN-VERLAGES, Moderation: Detlef W. Stein (Verlagsleiter)

Peter Rüegg (Jg. 1933) war zunächst in mehreren Untersuchungshaftanstalten des MfS eingesperrt, dann verurteilte ihn ein DDR-Gericht wegen ‚Schädlingstätigkeit‘ zu sieben Jahren Zuchthaus. Sein gesamtes „Verbrechen“ bestand ausschließlich aus wenigen Worten, die im Kreise von Freunden gesprochen wurden. Sein Schicksal ist jedoch nicht Gegenstand dieses Buches. Während seiner Haftzeit traf er mehr oder weniger intensiv und für unterschiedlich lange Zeiten auf hunderte andere Männer, erfuhr von ihrem Leben und hörte ihre sehr persönlichen Geschichten. Einige dieser Einzelschicksale hat er in diesem Buch beschrieben.

Fr, 23. März 2018
16:00 Uhr
Mehr Info
Führung: Einblicke in die Nikolaikirche
Nikolaikirche

Welche Rolle spielte Berlins älteste Pfarrkirche früher für die Stadt, und warum ist sie heute ein Museum? Eine Führung zur Bau- und Kirchengeschichte der Nikolaikirche und ihrer Bedeutung für die Geschichte Berlins. Das anschließende Orgelspiel lässt die Woche atmosphärisch ausklingen.

Eintritt: 9,00 / 6,00 Euro inkl. Nikolai-Musik. Diese Führung können Sie auch für Gruppen buchen.

Fr, 23. März 2018
17:00 Uhr
Mehr Info
Konzert: Nikolai-Musik am Freitag
Nikolaikirche

„Zuhören – Entspannen – Nachdenken“: Unter diesem Motto lädt das Stadtmuseum Berlin zur „Nikolai-Musik am Freitag“ ins Museum Nikolaikirche ein. In den 30-minütigen Konzerten an jedem Freitag um 17 Uhr stehen die Orgelwerke großer Komponisten im Mittelpunkt. Oft erklingen aber auch Kammermusik mit der Jehmlich-Orgel als Begleitinstrument oder Werke für Gesang, Chor und Orgel.

Eintritt: 4,00 / 3,00 Euro

Fr, 23. März 2018
19:30 Uhr
Mehr Info
„Zille sein Milljöh“ – ein musikalisch-szenischer Spaziergang durch Zilles Berlin
Theater im Nikolaiviertel

Die Liederrevue „Zille sein Milljöh“ (Musik: Klaus Wüsthoff, T. + Insz.: Bernd Köllinger) ist seit 2004 ein Riesenerfolg und in dieser Form einzigartig in Berlin. Mit überbordender Spielfreude, viel Liebe und großem Können wird das Publikum auf einen amüsanten Spaziergang durch Zilles Berlin mitgenommen.
Berliner Schnauze im Herzen der Stadt!
Eintritt: 18,50 €

So, 25. März 2018
16:00 Uhr
Mehr Info
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG: Berlin im Spiegel der Malerei – Auf der Suche nach der Schönheit der Stadt
Ephraim-Palais

Die Führung nimmt Sie mit auf die Suche nach der Schönheit Berlins und macht dabei die verschiedenen Interpretationen von „schön“ und „hässlich“ in der Kunst aus der Ausstellung Die Schönheit der großen Stadt deutlich.

Eintritt: 9,00 / 6,00 Euro inkl. Museumsbesuch. Diese Führung können Sie auch für Gruppen buchen.

Di, 27. März 2018
10:00 - 18:00 Uhr
Mehr Info
OFFENES FAMILIENANGEBOT: Elternzeit Kultur – Mit dem Baby ins Museum
Ephraim-Palais

In der Elternzeit Kultur können Sie mit Baby die Sonderausstellung Die Schönheit der großen Stadt erkunden. Ein „Live-Speaker“ vermittelt außerdem in der Zeit von 10 bis 13 Uhr spannende Details zur Ausstellung.

Eintritt frei

Di, 27. März 2018
15:00 Uhr
Mehr Info
“Mit Zille in der juten Stube” – Original Altberliner Programm
Zille-Stube

In der rustikalen Zille-Stube können Sie einen unvergesslichen Alt-Berliner Nachmittag erleben. Vater Zille unterhält mit Anekdoten aus seinem Milljöh und spielt bekannte Melodien auf dem guten alten Grammophon.
Preis pro Person: 16,50 € incl. 1 Begrüßungsgetränk, 1 Pott Kaffee, 1 Stück Kuchen mit Sahne
Reservierung unter 0176 – 64 86 36 69

Fr, 30. März 2018
16:00 Uhr
Mehr Info
Führung: Einblicke in die Nikolaikirche
Nikolaikirche

Welche Rolle spielte Berlins älteste Pfarrkirche früher für die Stadt, und warum ist sie heute ein Museum? Eine Führung zur Bau- und Kirchengeschichte der Nikolaikirche und ihrer Bedeutung für die Geschichte Berlins. Das anschließende Orgelspiel lässt die Woche atmosphärisch ausklingen.

Eintritt: 9,00 / 6,00 Euro inkl. Nikolai-Musik. Diese Führung können Sie auch für Gruppen buchen.

1 2 3 4

Comments are closed.