Datum & Zeit
So, 2. Juni 2024 - 11:00 - 16:00 Uhr

Location
Knoblauchhaus


In Führungen durchs Museum Knoblauchhaus geben wir kostenfrei Einblick in den Alltag der wohlhabenden Berliner Bevölkerung vor zweihundert Jahren.
Durch Seidenhandel, Architektur und Gründung eines Brauhauses prägte die Familie Knoblauch das Berliner Leben der Biedermeierzeit mit. Heute ist ihr ehemaliges Wohnhaus ein Museum. Gegenstände, Bilder, Briefe und Familiendokumente entführen Sie in eine vergangene Epoche. Der „Berliner Salon“ im Obergeschoss stellt darüber hinaus das großstädtische Netzwerk des Seidenhändlers und Politikers Carl Knoblauch vor.
Unsere Vermittler:innen bieten am eintrittsfreien Museumssonntag weitere spannende Einblicke in die Zeit zwischen dem Ende der Napoleonischen Kriege 1815 und der Revolution von 1848. Dabei beantworten sie gerne Ihre Fragen.
Eintritt frei | Bitte buchen Sie Ihr kostenfreies Online-Ticket ausschließlich im Ticketshop des Museumssonntags Berlin. Der Ticketverkauf beginnt eine Woche vor dem Museumssonntag.