Datum & Zeit
Do, 23. Mai 2024 - 21:00 - 22:30 Uhr

Location
Im gesamten Nikolaiviertel


Bei Mondschein durchs alte Berlin: Da werden Nachtgeschichten lebendig und Bekanntes erscheint in neuem Licht.
Wenn der Mond sein Licht über die Dächer des Nikolaiviertels wirft, auf das Wasser der Spree oder die Türme derNikolaikirche, erscheint Bekanntes auf einmal unbekannt. Die Führung nimmt Sie mit auf eine Erkundungstour, bei der Nachtgeschichten aus dem Berliner Alltag lebendig werden. Zum Beispiel aus der Kneipe „Zum Nußbaum“, in deren Original auf der Fischerinsel schon Heinrich Zille verkehrte. Oder die Geschichte von der „Nacht-Emma“ aus dem Knoblauchhaus, einem der letzten erhaltenen Berliner Bürgerhäuser aus dem 18. Jahrhundert. Der Rundgang belohnt die Teilnehmenden zudem mit einmaligen nächtlichen Ausblicken, zum Beispiel von der Statue des Drachentöters Georg auf das Berliner Schloss oder von der Mühlendammbrücke auf den Dom.
Treffpunkt: Museum Nikolaikirche (Vorplatz) | Nikolaikirchplatz, 10178 Berlin
Eintritt: 10 Euro / 3 Euro (ermäßigt) | für Kinder unter 6 Jahren Eintritt frei