Datum & Zeit
Di, 12. März 2024 - 18:00 - 19:30 Uhr

Location
Museum Nikolaikirche


Festkonzert mit dem Staats- und Domchor Berlin zum 417. Geburtstag des Kirchenlied-Dichters Paul Gerhardt und zur 450-Jahr-Feier des Berlinischen Gymnasiums zum Grauen Kloster.
Der Titel dieser Veranstaltung stammt aus einem Lobgedicht auf Gerhardt und Johann Georg Ebeling, einen Kantor der Berliner Nikolaikirche und Lehrer am Grauen Kloster. Das Zitat belegt die engen Beziehungen zwischen dem Gymnasium und der damaligen Pfarrkirche. Zusammen bildeten sie ab Mitte des 17. Jahrhunderts ein geistig-kulturelles Zentrum, das weit über die Grenzen Brandenburgs hinausstrahlte.Gewidmet  ist das Gedicht „dem wohl-ehrwürdigen, geistreichen Herrn Gerhardt und dem wohlsetzenden Herrn Ebeling zu Ehren […] im Namen des Collegiums am Gymnasium zu Berlin“ (Rechtschreibung an die heutige Schreibweise angepasst). Um 1666/67 entstanden, feiert es Paul Gerhardts Lieder zu einer Zeit, als dessen Amtsenthebung durch den Brandenburgischen Kurfürsten Berlin erschütterte.
Vortrag: Susanne Knackmuß | Sammlungsleiterin des Berlinischen Gymnasiums zum Grauen Kloster (Streitsche Stiftung)
Musik: Staats- und Domchor Berlin, Martin Ripper | Flöte, Annette Rheinfurth | Kontrabass, Felix Hielscher | Orgel
Kai-Uwe Jirka | Leitung
Eintritt: 5 Euro | 3 Euro ermäßigt