Veranstaltungen (Angaben ohne Gewähr)

Jun 2024

Do, 20. Juni 2024
11:00 - 14:00 Uhr
Mehr Info
Elternzeit Kultur
Ephraim-Palais

Mit dem Baby ins Museum: Dieses Angebot macht es Eltern kinderleicht, unsere Ausstellung zur Berliner Stadtgeschichte zu erkunden.
Eltern – und Großeltern! – aufgepasst: In der „Elternzeit Kultur“ wird der Museumsbesuch mit Säugling zum entspannten Vergnügen. Ein:e Live-Speaker:in vermittelt in individuellen Kurzführungen spannende Hintergründe zur Ausstellung „BerlinZEIT – Die Stadt macht Geschichte!“.Zudem erwartet Sie ein sicherer Rückzugsraum zum Essen, Trinken und Stillen. Für kindgerechtes Spielzeug sowie einen Wickeltisch samt Windeln für den Notfall ist ebenfalls gesorgt.
Treffpunkt: Museumslabor Ephraim-Palais
Eintritt: Museumseintritt 7 Euro | bis 18 Jahre und mit Ermäßigungsnachweis Eintritt frei

Fr, 21. Juni 2024
17:00 - 17:30 Uhr
Mehr Info
Nikolai-Musik am Freitag
Museum Nikolaikirche

Orgelmusik zum Wochenausklang: In dem 30-minütigen Konzert stehen Orgelwerke großer Komponist:innen im Mittelpunkt.
Zuhören, entspannen, nachdenken: Unter diesem Motto lädt das Stadtmuseum Berlin allwöchentlich ins Museum Nikolaikirche ein. Es spielen (im Wechsel): Jack Day | Ralph Eschrig | Leonard Hölldampf | Matthias Grünert | Serena di Nuzzo | Dick Sanderman | Matthias Sars | Willa Weber | Florian Wilkes
Eintritt: Regulär: 5 Euro (inkl. Museumseintritt) | Ermäßigt: 3 Euro (inkl. Museumseintritt)
Der Eintritt zum Konzert ist frei für Personen mit einem ukrainischen Pass, einem Aufenthaltstitel der Ukraine oder einem gültigen Studierendenausweis einer ukrainischen Universität und einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland sowie für alle Personen mit elektronischem Aufenthaltstitel (eAT).

Sa, 22. Juni 2024
13:00 - 16:00 Uhr
Mehr Info
Fotowerkstatt
Ephraim-Palais

Bei diesem offenen Kreativ-Angebot können Familien mit der Kamera das Museum und seine Umgebung erkunden und die selbst gemachten Fotos fantasievoll bearbeiten.
Auf kurzen Rundgänge durch die Ausstellung BerlinZEIT – Die Stadt macht Geschichte! oder das historische Nikolaiviertel gibt es vielfältige Gelegenheiten, tolle Motive im Bild einzufangen. Im Museumslabor wählen Kinder und Erwachsene gemeinsam ihre besten Fotos aus und drucken sie auf Papier, um sie kreativ zu bearbeiten. Das passiert nicht digital, sondern mit Stiften, Stempeln, Klebstoff und vielen anderen Materialien.
Auch Vorlagen stehen bereit, um damit eine eigene Miniatur-Foto-Ausstellung zu gestalten. Das Ergebnis eignet sich als ganz besonderes Berliner Souvenir oder als kleines Geschenk für liebe Menschen nah und fern.
Treffpunkt: Museumslabor Nikolaiviertel
Eintritt frei | keine Anmeldung erforderlich
Weitere Informationen: https://www.stadtmuseum.de/veranstaltungen/fotowerkstatt

Sa, 22. Juni 2024
21:00 - 22:30 Uhr
Vollmondführung
Im gesamten Nikolaiviertel

Bei Mondschein durchs alte Berlin: Da werden Nachtgeschichten lebendig und Bekanntes erscheint in neuem Licht.
Wenn der Mond sein Licht über die Dächer des Nikolaiviertels wirft, auf das Wasser der Spree oder die Türme der Nikolaikirche, erscheint Bekanntes auf einmal unbekannt. Die Führung nimmt Sie mit auf eine Erkundungstour, bei der Nachtgeschichten aus dem Berliner Alltag lebendig werden. Zum Beispiel aus der Kneipe „Zum Nußbaum“, in deren Original auf der Fischerinsel schon Heinrich Zille verkehrte. Oder die Geschichte von der „Nacht-Emma“ aus dem Knoblauchhaus, einem der letzten erhaltenen Berliner Bürgerhäuser aus dem 18. Jahrhundert.
Der Rundgang belohnt die Teilnehmenden zudem mit einmaligen nächtlichen Ausblicken, zum Beispiel von der Statue des Drachentöters Georg auf das Berliner Schloss oder von der Mühlendammbrücke auf den Dom.
Treffpunkt: Museum Nikolaikirche (Vorplatz) | Nikolaikirchplatz, 10178 Berlin
Eintritt: 10 Euro / 3 Euro (ermäßigt) | für Kinder unter 6 Jahren Eintritt frei

So, 23. Juni 2024
11:00 - 13:00 Uhr
Mehr Info
Geschichte und Raum begreifen
Museum Nikolaikirche

Diese Führung für blinde und sehbehinderte Menschen erschließt die Vergangenheit und die Architektur von Berlins ältestem erhaltenen Kirchengebäude.
Die Berliner Nikolaikirche bietet einen ganz besonderen Raumeindruck, der beim Rundgang durchs Kirchenschiff mit Klangproben und Tastmöglichkeiten vermittelt wird. Bauelemente und Objekte, die die Geschichte des Ortes veranschaulichen, werden dabei hervorgehoben. Ausführliche Beschreibungen, Architekturmodelle und Tastobjekte machen sie zusätzlich erfahrbar.
Die Bedürfnisse von blinden und sehbehinderten Menschen stehen bei der Führung im Vordergrund.
Sie bietet auch Raum für Fragen und den Austausch miteinander.
Weitere Informationen: 030 240 02 162 | info@stadtmuseum.de
Eintritt: 10 Euro / 3 Euro (ermäßigt)| für Kinder unter 6 Jahren Eintritt frei | eingetragene Begleitperson kostenfrei

So, 23. Juni 2024
14:00 - 15:00 Uhr
Mehr Info
Berliner Geschichte(n) kompakt
Ephraim-Palais

Ob alteingesessen, zugezogen oder hier zu Gast: Die Führung durch die Ausstellung „BerlinZEIT“ vermittelt Ihnen Wissenswertes aus der Stadtgeschichte.
Wer wissen will, warum ein Viertel der Berliner Bevölkerung eigentlich aus Cölln kam oder woher die Redensart von der Retourkutsche stammt, ist hier genau richtig. Auch auf viele weitere Fragen rund um die Berliner Stadtgeschichte gibt es eine Antwort.
Die Führung wirft außerdem Schlaglichter auf Berliner Eigenarten und Besonderheiten von der Gründung bis heute. Dabei begegnen Sie Berlins ältestem Hausschwein-Skelett, dem „Alten Fritz“ und dem Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude. Sie alle erzählen ihre Geschichte(n).
Eintritt: 10 Euro / 3 Euro (ermäßigt) | für Kinder unter 6 Jahren Eintritt frei

So, 23. Juni 2024
15:30 - 16:30 Uhr
Mehr Info
Sagen und Mythen aus dem Nikolaiviertel
Museum Nikolaikirche

Wie ist der Bär ins Berliner Wappen gekommen? Und wer ist der „Kaak“? Bei dieser Familienführung gibt es viel zu erfahren.
Gemeinsam geht es auf Erkundungstour durch das Nikolaiviertel. Vor Ort begegnen Familien dem Berliner Bären und erfahren, wie die Rippe eines Riesen nach Berlin gekommen ist. Sie lernen den Paddenwirt kennen, finden heraus, was sein Name bedeutet und machen Bekanntschaft mit dem „Kaak“. Ein Besuch bei dem Drachentöter Georg steht dabei ebenso auf dem Programm wie ein Gang durch die kürzeste Straße Berlins.
Treffpunkt: Museum Nikolaikirche (Vorplatz) | Nikolaikirchplatz, 10178 Berlin
Eintritt: 10 Euro / 3 Euro (ermäßigt) | für Kinder unter 6 Jahren Eintritt frei

Di, 25. Juni 2024
17:30 Uhr
Mehr Info
Ein Hauch von kühler Luft
KugelEi Café

Helma Hörath, Sabine Matusch + Gäste

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Künstlerinnen wird gebeten. Da die Sitzplätze begrenzt sind, reservieren Sie bitte vorab unter: info@kugelei.de

Di, 25. Juni 2024
18:00 Uhr
Mehr Info
MEIN ABENTEUERLICHES HERZ Bd. 2 – Aus den Tagebüchern 2000 – 2022
Gedenkbibliothek

Dr. Heimo Schwilk, der Journalist und Autor liest aus seinem zweiten autobiografischen Werk:

MEIN ABENTEUERLICHES HERZ Bd. 2 – Aus den Tagebüchern 2000 – 2022

„Der 1. Teil meiner Tagebuch-Edition (1983–1999) stand einerseits im Zeichen der – auch persönlichen – Annäherung an das große Vorbild Ernst Jünger. Das andere zentrale Thema war die Wiedervereinigung. Im 2. Teil dominiert nun, wie Deutschland und die Welt seitdem mit dieser einschneidenden politischen ‚Wende‘ umgingen. Auch hier habe ich keine Scheu, die persönliche Verstrickung in den ausgewählten Passagen sichtbar zu machen – bis in die Träume hinein. Ich wünsche mir, dass für den Leser der ‚rote Faden‘ sichtbar wird, den das Temperament und die intellektuelle Disposition des Autors ausmachen. Dass der Opportunismus von der Freiheit erlöst, wie Rüdiger Safranski süffisant schreibt, war zu keinem Zeitpunkt meines Lebens eine Option für mich. Davon soll auch dieses Buch Zeugnis ablegen.“ (Heimo Schwilk)

Fr, 28. Juni 2024
17:00 - 17:30 Uhr
Mehr Info
Nikolai-Musik am Freitag
Museum Nikolaikirche

Orgelmusik zum Wochenausklang: In dem 30-minütigen Konzert stehen Orgelwerke großer Komponist:innen im Mittelpunkt.
Zuhören, entspannen, nachdenken: Unter diesem Motto lädt das Stadtmuseum Berlin allwöchentlich ins Museum Nikolaikirche ein. Es spielen (im Wechsel): Jack Day | Ralph Eschrig | Leonard Hölldampf | Matthias Grünert | Serena di Nuzzo | Dick Sanderman | Matthias Sars | Willa Weber | Florian Wilkes
Eintritt: Regulär: 5 Euro (inkl. Museumseintritt) | Ermäßigt: 3 Euro (inkl. Museumseintritt)
Der Eintritt zum Konzert ist frei für Personen mit einem ukrainischen Pass, einem Aufenthaltstitel der Ukraine oder einem gültigen Studierendenausweis einer ukrainischen Universität und einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland sowie für alle Personen mit elektronischem Aufenthaltstitel (eAT).

Sa, 29. Juni 2024
13:00 - 16:00 Uhr
Mehr Info
Einrichtungswerkstatt
Museum Nikolaikirche

Inspiriert von einem liebevoll bebilderten Buch, zeichnen und gestalten Familien Miniatur-Zimmer wie in einem alten Berliner Haus.
Ausgestattet mit einem Forscher:innen-Heft, erkunden Familien bei diesem offenen  Kreativ-Angebot das Buch „In einem alten Haus in Berlin“. Viele der darin abgebildeten Museums-Objekte – wie Möbel, Puppen oder Musik-Instrumente – hat die Autorin für ihre Geschichte aus der großen Sammlung des Stadtmuseums Berlin ausgewählt. Aber welche Abbildungen sind das?
Die Gegenstände sind im Buch in ihren ursprünglichen Funktionen dargestellt. So lassen sie sich fast wie in einer Ausstellung erleben. Angeleitet von einer Künstlerin, entstehen ausgehend von diesen Bildern eigene Illustrationen und kleine Panoramen zu dem Leben in einem alten Haus in Berlin.
Treffpunkt: Museumslabor Nikolaiviertel
Eintritt frei | keine Anmeldung erforderlich
Weitere Informationen: https://www.stadtmuseum.de/veranstaltungen/einrichtungswerkstatt

Jul 2024

Fr, 5. Juli 2024
17:00 - 17:30 Uhr
Mehr Info
Nikolai-Musik am Freitag
Museum Nikolaikirche

Orgelmusik zum Wochenausklang: In dem 30-minütigen Konzert stehen Orgelwerke großer Komponist:innen im Mittelpunkt.
Zuhören, entspannen, nachdenken: Unter diesem Motto lädt das Stadtmuseum Berlin allwöchentlich ins Museum Nikolaikirche ein. Es spielen (im Wechsel): Jack Day | Ralph Eschrig | Leonard Hölldampf | Matthias Grünert | Serena di Nuzzo | Dick Sanderman | Matthias Sars | Willa Weber | Florian Wilkes
Eintritt: Regulär: 5 Euro (inkl. Museumseintritt) | Ermäßigt: 3 Euro (inkl. Museumseintritt)
Der Eintritt zum Konzert ist frei für Personen mit einem ukrainischen Pass, einem Aufenthaltstitel der Ukraine oder einem gültigen Studierendenausweis einer ukrainischen Universität und einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland sowie für alle Personen mit elektronischem Aufenthaltstitel (eAT).

Di, 9. Juli 2024
18:00 Uhr
Mehr Info
Der kurze Sommer der Freiheit: Wie aus der DDR eine Diktatur wurde
Gedenkbibliothek

Dr. Klaus-Rüdiger Mai, der Germanist, Historiker und Philosoph stellt sein neuestes Buch vor:

Der kurze Sommer der Freiheit: Wie aus der DDR eine Diktatur wurde

Zu Recht bekannt und Teil unserer Erinnerungskultur ist die mutige Tat der Gruppe um die Geschwister Scholl. Doch wer kennt Herbert Belter? Wer kennt Wolfgang Ihmels, Jutta Erbstößer oder Wolfgang Natonek? Auch Herbert Belter wurde von den Henkern eines totalitären Staates ermordet, nachdem er Flugblätter verteilt hatte, auch er war erst 21 Jahre alt am Tag seines gewaltsamen Todes. Klaus-Rüdiger Mai erzählt auf der Grundlage intensiver Quellenrecherchen erstmals die ganze Geschichte des mutigen Widerstands Leipziger Studenten gegen die Stalinisierung Ostdeutschlands und bettet ihre Geschichte ein in die Unterdrückung demokratischer Anfänge in der DDR von ihrer Gründung 1949 bis zum Volksaufstand vom 17. Juni 1953. Ein Lehrstück über das Werden einer Diktatur und über Mut und Widerstand.

Fr, 12. Juli 2024
17:00 - 17:30 Uhr
Mehr Info
Nikolai-Musik am Freitag
Museum Nikolaikirche

Orgelmusik zum Wochenausklang: In dem 30-minütigen Konzert stehen Orgelwerke großer Komponist:innen im Mittelpunkt.
Zuhören, entspannen, nachdenken: Unter diesem Motto lädt das Stadtmuseum Berlin allwöchentlich ins Museum Nikolaikirche ein. Es spielen (im Wechsel): Jack Day | Ralph Eschrig | Leonard Hölldampf | Matthias Grünert | Serena di Nuzzo | Dick Sanderman | Matthias Sars | Willa Weber | Florian Wilkes
Eintritt: Regulär: 5 Euro (inkl. Museumseintritt) | Ermäßigt: 3 Euro (inkl. Museumseintritt)
Der Eintritt zum Konzert ist frei für Personen mit einem ukrainischen Pass, einem Aufenthaltstitel der Ukraine oder einem gültigen Studierendenausweis einer ukrainischen Universität und einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland sowie für alle Personen mit elektronischem Aufenthaltstitel (eAT).

Fr, 19. Juli 2024
17:00 - 17:30 Uhr
Mehr Info
Nikolai-Musik am Freitag
Museum Nikolaikirche

Orgelmusik zum Wochenausklang: In dem 30-minütigen Konzert stehen Orgelwerke großer Komponist:innen im Mittelpunkt.
Zuhören, entspannen, nachdenken: Unter diesem Motto lädt das Stadtmuseum Berlin allwöchentlich ins Museum Nikolaikirche ein. Es spielen (im Wechsel): Jack Day | Ralph Eschrig | Leonard Hölldampf | Matthias Grünert | Serena di Nuzzo | Dick Sanderman | Matthias Sars | Willa Weber | Florian Wilkes
Eintritt: Regulär: 5 Euro (inkl. Museumseintritt) | Ermäßigt: 3 Euro (inkl. Museumseintritt)
Der Eintritt zum Konzert ist frei für Personen mit einem ukrainischen Pass, einem Aufenthaltstitel der Ukraine oder einem gültigen Studierendenausweis einer ukrainischen Universität und einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland sowie für alle Personen mit elektronischem Aufenthaltstitel (eAT).

Di, 23. Juli 2024
19:00 Uhr
Mehr Info
Prostitution in der DDR: Eine Untersuchung am Beispiel von Rostock, Berlin und Leipzig, 1968 bis 1989
Gedenkbibliothek

Dr. Steffi Brüning, die Leiterin der Dokumentations- und Gedenkstätte Rostock hält ihren Vortrag:

Prostitution in der DDR: Eine Untersuchung am Beispiel von Rostock, Berlin und Leipzig, 1968 bis 1989

Die Untersuchung von Steffi Brüning zeigt die vielfältigen Facetten von Prostitution in der DDR auf. Im Fokus stehen staatliche Eingriffsversuche wie strafrechtliche Verurteilungen, vor allem aber die Disziplinierungsversuche durch die lokalen Verwaltungen und das Gesundheitswesen. Neben repressiven Maßnahmen ist auch eine Unterstützung von Prostitution durch das Ministerium für Staatssicherheit und die Abteilung 1 der Kriminalpolizei nachweisbar. Sexuell freizügige Frauen und Prostituierte kamen unter anderem als „Honigfallen“ zum Einsatz, die auf „operativ-interessante“ Personen angesetzt wurden.

Fr, 26. Juli 2024
17:00 - 17:30 Uhr
Mehr Info
Nikolai-Musik am Freitag
Museum Nikolaikirche

Orgelmusik zum Wochenausklang: In dem 30-minütigen Konzert stehen Orgelwerke großer Komponist:innen im Mittelpunkt.
Zuhören, entspannen, nachdenken: Unter diesem Motto lädt das Stadtmuseum Berlin allwöchentlich ins Museum Nikolaikirche ein. Es spielen (im Wechsel): Jack Day | Ralph Eschrig | Leonard Hölldampf | Matthias Grünert | Serena di Nuzzo | Dick Sanderman | Matthias Sars | Willa Weber | Florian Wilkes
Eintritt: Regulär: 5 Euro (inkl. Museumseintritt) | Ermäßigt: 3 Euro (inkl. Museumseintritt)
Der Eintritt zum Konzert ist frei für Personen mit einem ukrainischen Pass, einem Aufenthaltstitel der Ukraine oder einem gültigen Studierendenausweis einer ukrainischen Universität und einer Aufenthaltserlaubnis in Deutschland sowie für alle Personen mit elektronischem Aufenthaltstitel (eAT).